Testament

Jeder hat die Möglichkeit, über sein Vermögen für die Zeit nach seinem Ableben Verfügungen zu treffen. Der letzte Wille einer Person muss aber immer schriftlich vorliegen, mündliche Abreden, Zusagen und Versprechen sind wertlos. Die Testierfreiheit eines Bürgers kennt nur zwei Beschränkungen: Zum einen bleibt trotz Weiterlesen …

Lebensversicherungsvertrag

Durch einen Lebensversicherungsvertrag verpflichtet sich das Versicherungsunternehmen zur Zahlung der vereinbarten Versicherungssumme im Todesfall des Versicherten oder zu einem bestimmten anderen Zeitpunkt. Wenn der Erblasser einen Lebensversicherungsvertrag abgeschlossen hat, ohne zu bestimmen, wem die Versicherungssumme im Todesfall zufließen soll, d.h. wer Bezugsberechtigter sein soll, so Weiterlesen …