Formvorschrift Testament

Aktualisiert am Juni 26th, 2017

Ein Testament muss vom Erblasser schriftlich gefasst werden. Hier hat der Erblasser die Möglichkeit, das Testament eigenhändig, handschriftlich abzufassen und mit Ort, Datum und Unterschrift zu versehen.

Aus dem geschriebenen Text muss sich erkennen lassen, dass es sich um ein Testament, bzw. eine Verfügung für den Todesfall handelt.

Auch besteht die Möglichkeit, das Testament notariell verfassen zu lassen. Hierbei handelt es sich um das sogenannte „öffentliche Testament“.